Naturheilpraxis und Schulungszentrum

ÜBER MICH

1/10

 

  • Stefan Reinhard Urich

  • examinierter Krankenpfleger

  • Heilpraktiker in eigener Praxis

  • Seminarleiter für Prozessarbeit

  • Ortho-Bionomy-Lehrer Phase 4

  • Anerkannter Heiler und Ausbilder nach den Richtlinien des Dachverbandes Geistiges Heilen e.V. (DGH)

  • Shamanic Practitioner (FSS)

  • Skribben-Behandler

  • Gegründer der URICH-Methode (eine eigene Form der Manuellen Therapie)

 

 

 

1960 in Herrenberg im Gäu, bei Stuttgart geboren

 

Ausbildung mit Staatsexamen als Krankenpfleger an den Universitätskliniken

in Tübingen

Zivildienst an der psychiatrischen Universitätsklinik  in Freiburg

Stationsleiterausbildung in Stuttgart-Sillenbuch beim DBfK.

 

Heilpraktikerausbildung in Stuttgart, Mitglied der Union Deutscher Heilpraktiker e.V.

Homöopathieausbildung bei Dr. Lang u. Dr. Becker, Bad-Boller Homöopathiewochen

Fußreflexzonenarbeit am Fuß, bei Hanne Marquardt in Burgberg bei Königsfeld

Lehrgang für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) bei der Arbeitsgemeinschaft Südwest

 

SKRIBBEN - Manuelle Gelenkmanipulation und Pflanzenheilkunde bei Dr. med. Karsch, Arzt für Naturheilkunde, Irsee im Allgäu - TAM - Traditionelle Alpenländische Medizin

 

Mehrere Jahre Ausbildung in einer Druidenschule

Keltische Naturphilosophie und Weisheitslehren der Druiden

 

Ortho-Bionomy® Ausbildung und Prüfung zum Practitioner in Rottenburg am Neckar

Mitglied der DGOB, Deutsche Gesellschaft für Ortho-Bionomy e.V.

Ortho-Bionomy-Lehrerprüfung durch Dr. Arthur L. Pauls (Begründer der Methode)

 

Entwicklung der Empathik-Methode©, eine Form der Somato-Psychischen -Therapie, die als partnerschaftliches Selbsthilfekonzept unterrichtet und angewandt wird.

 

Schüler von Axel Phillipi, Ausbildung für Geistiges Heilen und Reinkarnationtherapie

Anerkannter Heiler des Deutschen Dachverbandes für Geistiges Heilen e.V.

Anerkannter Ausbilder nach den Richtlinien des DGH mit eigener Heilerausbildung seit 2000

 

Shamanic Practitioner an der Foundation for Shamanic Studies Europa FSS bei Paul Uccusic in Österreich und Deutschland

Seit 2004 Seminarleiter und Lehrer für Schamanisches Heilen

Leiter von schamanisch arbeitenden Trommelgruppen – Netzwerkaufbau – und Initiator des jährlichen Internationalen Trommelgruppentreffens seit 2007 bis 2018

2009 Abschluss des Dreijahresprogrammes der FSS nach Michael Harner

Start der Ethnomedizinischen Ausbildung TWH – Traditionelle Westliche Heilkunde

als neues Ausbildungsformat: 

 

EthnoMedizin TWH - Geistiges Heilen aus den Überlieferungen und Traditionen

unterschiedlicher Völkerschaften Europas

 

Schamanische Kraftplatzreisen: Portugal, Fuerteventura, Schwarzwald, Vogesen, Allgäu

 

Meine wichtigsten Lehrer

 

Naturheilkunde:

  • Peter Simon Heilpraktiker, Stuttgart: Heilpraktikerschule

 

  • Hanne Marquardt, Burgberg: Fußreflexzonentherapie 

       sie setzte bei mir den Impuls eine Lehrstätte aufzubauen

 

  • Schwester Hedwig Maier Heilpraktikerin, Bondorf: Kräuterheilerin, regelmäßige Hospitanz über längere Zeit am Beginn meiner Praxistätigkeit

 

  • Dr. med. Klaus Karsch, Irsee: Naturheilkunde und Traditionelle Alpenländische Medizin (TAM)

       Skribben - manuelle Gelenkmanipulation der alpinen Knochendoktoren

       Hospitanz in der Naturheilpraxis und  Ausbildung in traditionellem Heilwissen der Überlieferung

       über 4 Jahre kontinuierlich, dann sporadische Visiten

       – ihm verdanke ich meine Verbundenheit zu den westlichen traditionellen Heilformen

 

  • Dr. Jürgen Becker und Dr. Gerhardus Lang, und weitere Dozenten bei den Bad Boller Homöopathie Wochen: wurde zur Grundlage meiner Kenntnisse der prozessorientierten Klassischen Homöopathie (Basis meiner Heilpraktiker Praxis)

 

  • Andreas Krüger HP, Berlin: Dozent auch in Bad Boll und eigenen Seminaren – er ist für mich ein Impulsgeber für immer Neues, seelenverwandt, wir entwickelten uns über Jahre parallel mit den gleichen Themen weiter bis zur heutigen ATA-Arbeit

 

  • Dr. Arthur Lincoln Pauls, USA: Begründer der Ortho-Bionomy® -(eigene Form der Osteopathie, auch mit Aura-Arbeit) prüfte mich als Lehrer zur Phase 4, vermittelte mir Phase 7 (spirituelle Ebene der O.B.) und die Philosophie der O.B.

 

  • Dr. Klaus Weber Naturheilkunde und OB-Lehrer, in Rottenburg: und andere Lehrer der O.B.E.A.T – begleitete mich durch die OB-Ausbildung zum Practitioner an seinem Institut

 

  • Hans Diepold HP und OB-Lehrer, Tübingen: begleitete mich in meiner OB-Lehrer-Ausbildung

 

  • Helmut Trott HP, Gottmadingen: mit ihm entwickelte ich eine eigene Form der miasmatischen Homöopathie zur Behandlung der chronischen Krankheiten mit Nosoden

 

Meine Lehrer in Geistigem Heilen:

 

  • Axel Phillipi, Siersburg (früher anerkannter Ausbilder des DGH): erste Heilerausbildung und Initiation

 

  • Michael Baker, DGH: hat bei mir mehrere Workshops in Geistigem Heilen und Medialität gehalten (Englischer Spiritismus)

 

  • Phyllida Anam Aire: traditionelle irische Priesterin des Brigit-Ordens, Sterbebegleitung und Heilarbeit in der Gruppe

 

Lehrer in Schamanismus und indigene traditionelle Heilweisen:

 

  • Carlos Sauer, Brasilien: Schamanische Heilarbeit, Extraktionstechniken, Schwitzhütten. Er initierte mich in die„Weiße-Tisch-Arbeit“, eine brasilianische Form des Spiritismus, begründet sich seit 150 Jahren auf Alan Kardec

 

  • Norbert Muigg, Österreich/Guatemala: initiierter Maya-Schamane, er war die Initialzündung zur meiner eigenen schamanischen Entwicklung

 

  • Mala Spotted Eagle, USA: Western-Schoschone und Sohn von Rolling Thunder

 

  • Miguel Angel, Merida Mexiko: Maya-Schamanismus

 

Foudation Shamanic Studies (FSS): Österreich:

 

  • Paul Uccusic, Wien: und viele andere Dozenten der europäischen Fakultät – bei der FSS-Europa habe ich fast alle angebotenen Kurse besucht, einschließlich das Dreijahresprogramm für Fortgeschrittene, das Michael Harner entwickelte

 

Lehrer der FSS in USA:

 

  • Tom Cowen, USA: Keltischer Schamanismus, irische Tradition, Feenkunde und Feenmedizin

 

  • Alissa Gates, USA: Schamanische Heilung und Traumarbeit nach Michael Harner